Diamanten sind auch nicht rund – Selbstbewusstsein im Beruf

von | Jul 5, 2023 | Alle BeitrÀge, Beruflich wieder einsteigen, Berufliche Neuorientierung, Coaching, Frauen, Resilienz, SelbststÀndigkeit | 1 Kommentar

Feiere Deine Ecken und Kanten – Diamanten sind auch nicht rund – Selbstbewusstein im Beruf.

Das Motte “ Perlen“ zieht sich auf meiner Homepage durch, abgeleitet von meinem Namen. Perlen denkt man, haben keine Ecken und Kanten. Ich habe mir die Tage MĂŒhe gehabt, eine geerbte Perlenkette genau zu betrachten – in der Tat, ich empfand die OberflĂ€che dieser Perlen nicht als glatt. Sie wiesen kleine , kaum merkbare Unebenheiten auf. Man kann auch sagen, „Perlen“ sind nicht rund.

Heute schreibe ich ĂŒber „Selbstbewusst sein im Beruf“, damit Sie Ihre Ecken und Kanten feiern – denn Diamanten sind nicht rund.

Tritt selbstbewusst auf. Zeige Deine StÀrken. Strahl Selbstsicherheit aus. Wer hat das nicht schon in seinem Arbeitsleben gehört?

Dies bezieht sich nicht nur auf das VorstellungsgesprÀch und die Gehaltsverhandlung, sondern in jede Situation, in der es um Verhandlungsgeschick und Beziehungsmanagement geht.

Geht es darum, tough und straight zu sein? Oder geht es um das eigene Ich?

Selbstbewusstsein bedeutet mehr als „Sei stark“. Es bedeutet: „ Sei Deiner Selbst bewusst.“

  • Wie schĂ€tzt Du Dich selbst ein?
  • Wie wirst Du von anderen wahrgenommen?
  • Was sind Deine StĂ€rken?
  • Woran möchtest Du persönlich arbeiten?
  • Wo und bei was kannst Du Dir Hilfe holen?
  • Wie spĂŒrst Du Dich?
  • Was tut Dir gut?
  • Was macht Dich glĂŒcklich?
  • Was macht Dich erfolgreich?
  • Wie gehe ich mit Kritik um?
  • Wie gebe ich selbst Kritik?
  • Machst Du Dich von der Anerkennung anderen  oder von Ă€ußeren Statussymbolen abhĂ€ngig?

 

Heute geht es mehr als nur um bloßes Auftreten, sondern es geht um AuthentizitĂ€t, Belastbarkeit, schnelle ReaktionsfĂ€higkeit, um Intuition, auch mit wenigen Informationen die richtige Entscheidung zu treffen.

Ein gut reflektiertes Selbst hilft und geht gestÀrkt aus Krisen hervor.

 

 

1 Kommentar

  1. BÀrbel Pföhler

    Schönes Bild mit dem Diamanten und den Perlen! und sehr anschaulich dargestellt! Ich erlebe es in meiner Coachingpraxis immer wieder, dass die ‚allzu glatten‘ Mitarbeiter auf Dauer auch nicht gut sind ein Unternehmen voranzubringen, braucht es doch da auch die ‚Querdenker‘ und ‚ĂŒber den eigenen Horizont-Gucker‘. Am Anfang haben es die ‚runden‘ , eher angepassten evt. leichter Fuß zu fassen und ĂŒberhaupt erst eingestellt zu werden – aber wenn sie so bleiben, gibt es keine Entwicklung.
    Deshalb lieber bewußt die ‚Unebenheiten‘ und ‚Kanten‘ pflegen ……

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert