Trennungsgespräche wertschätzend führen

Warum dieses Gespräch?

In Personalabbauprozessen stehen für Personalverantwortliche unangenehme Gespräche an.

  • Wie sage ich es meinem Mitarbeiter,
  • dass sein Arbeitsplatz wegfällt?
  • dass seine Abteilung geschlossen wird?
  • dass sein Arbeitsplatz ins Ausland verlagert wird?
  • Oder dass ich mit seinen Arbeitsleistungen nicht zufrieden bin?
  • Wie biete ich ihm einen Aufhebungsvertrag im Rahmen von einem Freiwilligenprogramm an?

Diese Fragen bereiten sowohl erfahrene Personaler als auch die direkte Führungskräfte
Kopfschmerzen.

Es passieren viele Fehler in der Kommunikation, wenn das Trennungsgespräch falsch aufgesetzt und geführt wird. Der Mitarbeiter ist noch entsetzter und geschockter über die Mitteilung.

Ein richtig geführtes Trennungsgespräch bietet demnach Chancen, und zwar für beide Seiten.

Mit diesem Workshop erfahren Sie einerseits theoretische Aspekte rund um das Thema
Kommunikation, „Führen von schwierigen Gesprächen“. Sie erhalten aber auch praktische Tipps bei der Umsetzung eines positiv geführten Gesprächs.

Inhalte

Allgemeines zum Umgang mit Trennungen
Durchführung persönlicher Unterredungen
Vorbereitung des äußeren Rahmens
Inhaltliche Vorbereitung- die ersten 5 Sätze
Durchführung der Unterredung
Beantwortung von Fragen des Mitarbeiters
Emotionale Reaktionen während der Unterredung
Proben der Unterredung
Feedback zu persönlicher Unterredung

Zielgruppen:

Geschäftsführer, Führungskräfte, Personalverantwortliche, Betriebsräte

Termine, Ort und Kosten

27.09.2022, Raum Stuttgart, 17-20 Uhr
Pro Teilnehmer: 180 Euro zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, Stuttgart

Anmeldung über das Kontaktformular oder
per mail: info@perlenfein-karrierreakademie.de

Informationen Download PDF:
2022 Trennungsgespräche wertschätzend führen

Veranstalter

Veranstaltungsort

Details